neues von+über uns
Stacks Image 8897

neues aus + über die selbsthilfevereinigung

Über aktuelle Therapieoptionen für LKGS wollen wir hier ebenso berichten, wie über Neuigkeiten unserer selbsthilfevereinigung lippen-gaumen-fehlbildungen. Wir möchten aber auch
- mit Ihnen diskutieren
- Ihre Anregungen aufnehmen
kurz, die Kommunikation zwischen und mit Allen beleben
.

  Wochenendseminar für ehrenamtliche MitarbeiterInnen und interessierte Eltern Süd vom 10. Juli bis 12. Juli 2015

Begegnungszentrum Ottmaring GmbH, Eichenstraße 31, 86316 Friedberg

Referentin:   Frau Dr. Karin Becke, Anästhesie und Kinderanästhesie, Cnopf'sche Kinderklinik/Klinik Hallerwiese

Thema: Kinderanästhesie:

Welche Narkosen erhält mein Kind? 
Wie ist die Verträglichkeit? 
Welche Nachwirkungen können kommen? 
Wie läuft eine Narkose ab?

Auf dem diesjährigen Wochenendseminar Süd soll über Narkosemöglichkeiten gesprochen werden. Das Seminar richtet sich an aktive Eltern unserer Selbsthilfevereinigung, die regional andere unterstützen und neue Eltern, die gerne Kontakt zu anderen Familien haben möchten. Eingeladen sind Familien mit Kindern und gerne auch Einzelpersonen. Der Austausch der Eltern und der Kinder untereinander ist ein weiterer Aspekt unserer Arbeit.

Für Eltern eines Kindes mit einer Lippen-Gaumen-Fehlbildung sind die bevorstehenden Operationen und hier insbesondere die Narkose mit einigen Ängsten besetzt. Dies beruht auf Unwissenheit und Mangel an Informationen. Auf dem diesjährigen Seminar soll über Narkosemöglichkeiten berichtet werden und unter anderem auch darüber gesprochen werden, welche Narkoseformen zu welchem Zeitpunkt angebracht sind. Auf den Ablauf einer Narkose wird genauso eingegangen wie auf die Vorbereitungen hierzu. Eltern und somit den Kindern soll die Angst vor einer Narkose genommen werden. Eingeladen hierzu ist eine Kinderanästhesistin vom „Wissenschaftlichen Arbeitskreis für Kinderanästhesie“.

Neben dem Vortrag und dem Austausch der Teilnehmer untereinander wird es einen Ausflug mit den Kindern geben. Durchgeführt wird das Seminar von Patrizia Russart, Regine Tödt, Daniela Wilhelm. 


.

weitere Beiträge