Gesichter

  • Drei Mal jährlich erscheint unsere Zeitschrift „Gesichter“.
  • Dort berichten Ehrenamtliche von ihrer Arbeit und Betroffene veröffentlichen Erfahrungsberichte.
  • In der Zeitschrift erscheinen Fachartikel von Kliniken und von medizinischem Fachpersonal rund um das Thema LKGS-Fehlbildungen.
  • Mitglieder bekommen unsere Zeitschrift kostenfrei zugeschickt. Auch Nichtmitglieder können unsere Zeitschrift bestellen. Die aktuelle Ausgabe ist für 4 Monate nach Erscheinen unseren Mitgliedern und Förderer*innen vorbehalten.
  • Das Gesichter-Redaktionsteam freut sich über Feedback, Ideen, Kritik, und über IHRE Beiträge: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beiträge von Eltern und Selbstbetroffenen

  • Wenn Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Leserinnen und Lesern teilen möchten, können Sie gerne einen Erfahrungsbericht schreiben.
  • Sie müssen kein Mitglied der Selbsthilfevereinigung sein, um für die Gesichter zu schreiben.
  • Auch wer schon immer mal sein Gesicht auf unserer Zeitschrift sehen wollte, hat die Möglichkeit sich bei der Redaktion zu melden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Als Dankeschön bekommen Sie mehrere Exemplare der gedruckten Zeitschrift zugeschickt.

Beiträge von Kliniken und Fachpersonal

  • Egal, ob Geburtshilfe, Stillberatung, Chirurgie, HNO, Kieferorthopädie, Logopädie, Psychologie oder andere in die Behandlung integrierte Fachdisziplinen: Wir freuen uns, wenn Sie für unsere Zeitschrift berichten.
  • Behandlungskonzepte, neue medizinische Erkenntnisse und Therapien oder Tipps und Tricks für Eltern und Betroffene: Das Redaktionsteam freut sich über Ihre Beiträge.
  • Als Dankeschön bekommen Sie mehrere Exemplare der gedruckten Zeitschrift zugeschickt.

Leseproben

  • Hier finden Sie einen Leseprobe der Gesichter 1/2020.
  • Hier finden Sie eine Leseprobe der Gesichter 2/2020.

Inhaltsverzeichnis der aktuellen Gesichter-Ausgabe

Titel

Wenn das Kind ins Krankenhaus muss, Angela Stoll

Mein Kind muss ins Krankenhaus – 10 Bitten an Eltern, Aktionskomitee KIND IM KRANKENHAUS (AKIK)

Eltern berichten

Spalten verändern das Leben, Maren Wiegmann

„Ich will bei niemanden mehr sein!", Susi B.

Neues aus der Selbsthilfevereinigung

Vorstellung Informationsbroschüre „Ernährungsfragen bei Babys mit Lippen-Kiefer-Gaumen-Nasen-Fehlbildungen“, Regine Tödt

Aktivitäten von und für junge Menschen in der Selbsthilfevereinigung für Lippen-Gaumen-Fehlbildungen e. V. – Wolfgang Rosenthal Gesellschaft, Laura Schöffler, Rebekka Reith, Stefan Schulze, Vanessa Hautmann

'Sprechfreude³' – Was ist das und warum eigentlich hoch drei?, Michael Braun

Aus der Arbeit der Kontaktadressen

Interview mit der ehrenamtlichen Kontaktperson Nicole Denter

Informationen

Grundlegende Informationen zum Grad der Behinderung für Menschen mit Lippen-Gaumen-Fehlbildungen, Vanessa Hautmann

Einladung zur Mitgliederversammlung und Jahresfortbildung der Selbsthilfevereinigung für Lippen-Gaumen-Fehlbildungen e.V.

Presseberichte

Seelisch gesund aufwachsen, Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

 

 Inhalt Gesichter 2 2020